Der Tod ist etwas Erhabenes, aber für den Menschen dennoch Begreifbares.
Bei aller Trauer, allem Schmerz, aller Tragik, die den Tod begleiten, ist er dennoch die letzte naturbedingte und notwendige Konsequenz des Lebens.
Ganz gleich, wie wir Lebenden seinen Tod beurteilen, jeder Tote hat Anspruch auf eine Behandlung, wie sie Sitte und Anstand gebieten. Es ist und galt seit jeher als ehrenvoll für die Lebenden, die in den Kulturen und Religionen der Völker festgeschriebenen Pflichten gegenüber den Toten zu erfüllen.

Es gibt in der heutigen Zeit viele Möglichkeiten der Bestattung - Erd-, Feuer-, See-, Fluss-, Friedwald und Weltraumbestattungen